Beiträge

Liebe Verlage. Versucht doch mal, eure Projekte agil umzusetzen.

„Es ist unwahrscheinlich, dass es Verlage gibt, in denen Agilität gar keinen Platz hat – sie muss ihren Platz nur finden.“

Quelle: www.boersenblatt.net

Agiles Projektmanagement ist in der Softwareentwicklung schon lange gang und gäbe. In anderen Branchen muss sich diese Disziplin hingegen noch durchsetzen oder gar gegen Vorurteile kämpfen.

Wie beispielsweise in der Verlagsbranche. Bücherverlage gelten per se als eher träge. Sind sie also der ideale Ort, um agiles Projektmanagement einzusetzen?

Der Autor dieses Artikels, ein Professor für Medienkonvergenz aus Stuttgart, stellt die Gegenfrage dazu: Warum nicht? Er zeigt auf, wie auch Bücherverlage grosse Projekte in kleine Teilschritte zerlegen können und erklärt, welche Voraussetzungen dazu nötig sind. #Agil #Projektmanagement #Verlage

 

 

 

 

 

Lean vs. Agil: Was die beiden Ansätze unterscheidet

Wenn man heute Artikel und Bücher mit Management-Ratschlägen liest, kommt man kaum herum, auch von „Lean“ und „Agile“ zu lesen. Dabei werden beide Begriffe häufig synonym verwendet. Obwohl Lean Management und agile Methoden wesentliche Parallelen besitzen, gibt es aber auch wichtige Unterschiede. Deswegen mal Butter bei die Fische: Wo liegen die Unterschiede und welche Methode ist die richtige?

Quelle: t3n.de

Differenzierung zweier Ansätze, die oft als Synonym verwendet werden. Zusammenfassend: Lean-Management als entschlackende, kostensparende Methode. Agiles Management als kundennahe, differenzierende Methode. Optimal: beides zusammen! #Agil #Lean #Projektmanagement

Photo by kanban_tool

Ditching Scrum for Kanban — The best decision we’ve made as a team

The following is a story about how we matured as an engineering team. We went from an ad-hoc process to Scrum, and used Scrum for a whole year. Scrum leveled us up as a team in terms of structure and process. But it caused major morale issues. Then we found Kanban. We implemented it and have never looked back.

Quelle: medium.com

Auch die Projektmethoden müssen sich entwickeln. Weg von der starren Planung hin zu Scrum ist ein erster möglicher Schritt. Ein Schritt, der allerdings schnell im Chaos und in der Unzufriedenheit aller Beteiligten enden kann. Also geht man noch einen Schritt weiter: zum Beispiel hin zu Kanban. Welches sich dann wiederum wunderbar mit einer langfristigen, herkömmlichen Projektplanung verbinden lässt. Wenn man dabei noch die User-Stories aus Scrum hinüber rettet, landet man in einem tragfähigen und zufriedenstellenden Planungsumfeld. #Agil #Scrum #Kanban #Projektmanagement #Evolution

Stress statt Flow

Da hat wieder mal einer ein Buch geschrieben. Und zwar ein richtig Gutes. Gunter Dueck, um genau zu sein. Ex-IBM-Manager, Vor- und Querdenker. Er prägt dabei schon im Titel das Wort der Schwarmdummheit. #Teamwork #Flow #Projektmanagement #Agil

Seine These: das Team macht uns dumm. Das liest sich im ersten Moment für mich völlig falsch, denn meine Erfahrungen gehen genau in die andere Richtung. Die Arbeit im Team befruchtet, ein gemeinsames Ziel fördert den Flow, die Kreativität. Also genau das Gegenteil von dummer, stumpfer 0815-Arbeit.

Wenn man das Interview mit Gunter Dueck liest (und wohl dann auch mal sein Buch), dann merkt man, dass sich seine prägnante Aussage und die eigene Erfahrung nicht unbedingt widersprechen. Seine Schwarmdummheit bezieht sich auf Grosskonzerte und Grossteams. Zu gross, als dass ein Flow entstehen könnte. Zu gross, als dass ein Team autonom und kreativ arbeiten könnte. Vielmehr findet diese dumme Teamarbeit im Zug von Lean Management und Sparbemühungen statt. Dabei geht unendlich viel Energie verloren. Stress statt Flow.

Der Text zeigt eines: wer agil arbeiten möchte, der sollte die Gefahren und deren Symptome kennen. Agil geht nicht immer. Aber immer öfter, wenn man die Rahmenbedingungen entsprechend anpasst.

Und hier noch der Link zum Buch: Schwarmdumm. So blöd sind wir nur gemeinsam. Campus Verlag 2015, 324 Seiten, 24,99 Euro, EAN 9783593502175.

Weiterlesen

Interview mit Georg Obermayr

Ein Interview mit Georg Obermayer, dem Moderator von unserem Workshop „Produktvisionen“. Seine Botschaft kommt auch in diesem Beitrag klar zum Ausdruck. #Agil #Publishing #Projektmanagement #Evolution #Zukunft Weiterlesen